Drucken

Adventsfrühstück als Dankeschön

Veröffentlicht am Veröffentlicht in TGV Aktuell

Dem Ruf des Vorstandes zum traditionellen Adventsfrühstück am 10. Dezember 2017 waren rund 30 ehrenamtlich und beruflich Verantwortliche des Vereins und der Abteilungen in die Vereinsgaststätte der TGV in die Wolfstalstraße gefolgt.
Nach einem kleinen Sektempfang, hob der Vorsitzende Wolfgang Diedering in seiner Begrüßung die Bedeutung hervor, die vorweihnachtliche Erwartung zum Nachdenken in Ruhe zu nutzen. Dabei könne man vieles Erfreuliches festzustellen und dass wir mit der TGV zufrieden sein können.
Dankbar könne die TGV dafür sein, dass sich wieder mehrere Mitglieder neu ansprechen ließen, Aufgaben und Verantwortung zu übernehmen. Er nannte Beispiele aus dem Vorstand und den Abteilungen. Dies gilt jedoch nicht nur für erfolgreiche Neubesetzungen, sondern auch für neu geschaffene Funktionen in manchen Abteilungen wie Internetbeauftragter, Jugendwart und Vergnügungswart, um nur einige Beispiele zu nennen.
Der Dank gilt allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für das besondere Engagement als Trainerin oder Trainer, Geschäftsstellenmitarbeiterin, Hausmeister, FSJ – und allen vielen guten Geistern im Hintergrund.
Dankbar sein, darf man auch für das Engagement der vielen Einzelnen, den Zusammenhalt und die gemeinsamen Erfolge.
Ein weiteres Anliegen war es dem Vorstandsvorsitzenden auch, dem Vereinswirt Ferry und seiner gesamten „Frauschaft" / Mannschaft herzlich für die langjährige Zusammenarbeit und das zur Verfügung gestellte Adventsfrühstück zu danken.

IMG 3440 Kopie

Die Vereinsmitglieder und die weiteren Gäste fühlen sich im „Tiramisu" wohl, da man sich in einer guten Stimmung bei bester Verpflegung treffen kann.
Genau dies lebten die Anwesenden im Anschluss an die kurzweilige Begrüßungsrede und genossen gemeinsam bei interessanten Unterhaltungen und in guter Stimmung das leckere Buffet.

Anmeldung