Drucken

Tennis: Kinderfasching in der Tennishalle

Veröffentlicht in Aktuelles Tennis Veröffentlicht am

Kinder-Faschingstennis 2018

In die Faschingsferien starteten unsere Jüngsten dieses Jahr mit einer Kombination aus Fasching und Tennis. Am Samstag ab 16 Uhr waren die Kinder eingeladen, verkleidet in die Tennishalle zu kommen und in Kostümen miteinander Tennis zu spielen. Betreut von unserem Übungsleiterteam wärmten sich die Kinder spielerisch auf, bevor sie sich auf zwei Plätze verteilten und im Kleinfeld und Midcourt Tennis spielen konnten. Muffins und Getränke, sowie Pizzabrötchen sorgten wie üblich für das leibliche Wohl und die gesellige Atmosphäre, bevor wir uns gegen 19 Uhr auf den Heimweg begaben.

Viel Spaß wünschen wir euch auf den Faschingszügen der nächsten Tage! 

Ein dreifach donnerndes Franken Helau, Tennis Helau, TGV Helau.

Eure TG Veitshöchheim Tennis

Drucken

Termine 2018

Veröffentlicht in TGV Aktuell Veröffentlicht am

Liebe Vereinsfreunde,

nachfolgend die vorläufigen Termine für 2018

9. März 2018

Sportlerehrung der Gemeinde Veitshöchheim und der TGV

Beginn: 19.00 Uhr

Ort: Dreifachhalle VHH

12. April 2018

Vereinsratssitzung

Beginn: 19.00 Uhr

Ort: TGV Vereinsgaststätte Tiramisu

19. Juli 2018

Delegiertenversammlung mit anschließender

Vereinsratssitzung

Beginn: 19.00 Uhr

Ort: TGV Vereinsgaststätte Tiramisu

3. – 6. August 2018

WIR – Weinfest in VHH

Ort: Hofgarten Veitshöchheim

16. Oktober 2018

Vereinsratssitzung

Beginn: 19.00 Uhr

Ort: TGV Vereinsgaststätte Tiramisu

 

Detaillierte Einladungen folgen wie üblich. Wir freuen uns auf Ihr / Euer kommen.

Drucken

Basketball - ... am Wochenende schon was vor?!

Veröffentlicht in Aktuelles Basketball Veröffentlicht am

Nach dem Spiel ist vor dem Spiel

Nachdem am letzten Wochenende mit dem TV Marktheidenfeld der direkte
Verfolger im Kampf um den Aufstieg besiegt werden konnte, sieht es nun
als weiterhin unbesiegter Tabellenführer sehr gut aus für das BOL-Team
der TG Veitshöchheim.
Jetzt gilt es, nicht den Schlendrian einkehren zu lassen und die
nächsten Partien konzentriert anzugehen.
Am Samstag , 03.02. um 19 Uhr kommt mit dem TSV Karlstadt eine unangenehm
zu spielende Mannschaft in die Veitshöchheimer Dreifachhalle.
Die Karlstädter, die seit Jahren um die vorderen Plätze in der BOL
mitspielen, stehen üblicherweise defensiv sehr tief und sind im Angriff
durch einige gute Schützen gefährlich. Das Hinspiel konnte zwar
letztendlich recht deutlich gewonnen werden, dennoch wird es am
Wochenende sicherlich kein Spaziergang werden. Die Mannschaft hofft zu
diesem ersten Heimspiel des neuen Jahres wieder viele Zuschauer in der
Halle begrüßen zu können und natürlich wird es wieder leckeres Essen und
Getränke geben. Der Eintritt ist wie immer frei!

Jugendnews

Schon um 16 Uhr am Samstag 03.02. empfängt die u18 Kreisligamannschaft
den Tabellendritten aus Estenfeld. Bei einem Sieg ist der zweite Platz
gesichert!
Am Sonntag, 04.02. trifft die TG Veitshöchheim als aktueller
Tabellenführer der u18 Bezirksliga in der Wolffskeelhalle in Versbach
auf die TG Würzburg, die momentan auf dem zweiten Platz rangiert. Bei
einem Sieg gegen den Abonnementmeister aus Würzburg, wäre unserer u18
der Meistertitel nicht mehr zu nehmen. Spielbeginn ist um 15.30.

V.i.S.d.Abt.-Christian Gabold

 

Drucken

Fitness u Kraftsport: Walter Stump neuer Übungsleiter

Veröffentlicht in Aktuelles Fitness und Kraftsport Veröffentlicht am

Ab 01.02.2018 wird Walter Stump neuer Übungsleiter in der Kraftsportabteilung. Er wird das Training freitags von 18 – 20 Uhr leiten. Walter ist Fitnessfachwirt der BSA Akademie und der IHK Saarland. Nachdem Jonas Krisl und Aron Schiller berufsbedingt z.Zt. nicht als Trainer zur Verfügung stehen, freuen wir uns, einen so kompetenten Übungsleiter gefunden zu haben. Daher gibt es eine neue Einteilung für die Trainer:

Montag           17:30 – 21:00             Oliver Wohlmuth

Dienstag         18:00 – 21:00             Stefan Schramm

Mittwoch         18:00 – 21:00             Benjamin Issing

Donnerstag     17:30 – 21:00             Benedikt Kuhn

Freitag            18:00 – 20:00             Walter Stump

Die Wettkämpfer bereiten sich z.Zt. auf die Unterfr. Meisterschaft im Bankdrücken vor, die am 18.03.2018 in Randersacker stattfindet.

Drucken

Fitness u Kraftsport: 28. Abteilungsversammlung

Veröffentlicht in Aktuelles Fitness und Kraftsport Veröffentlicht am

Einladung

28. Ordentliche Abteilungsversammlung der Fitness und Kraftsportabteilung der TGV am

Donnerstag, 22.02.2018,

um 20:30 Uhr im

TGV-Gemeinschaftsraum, Wolfstalstraße 47

Tagesordnung

  1. Begrüßung
  2. Genehmigung der Tagesordnung
  3. Protokoll der 27. Ord. Abteilungsversammlung
  4. Berichte der Abteilungsleitung

5. Termine für 2018

6. Wünsche und Anträge, Verschiedenes

Training am Donnerstag, 22.02.2018,

nur bis 20:00 Uhr möglich

Die Abteilungsleitung

Drucken

Badminton: Einladung zur Abteilungsversammlung am 28.02.2018

Veröffentlicht in Aktuelles Badminton Veröffentlicht am

EINLADUNG ZUR ABTEILUNGSVERSAMMLUNG AM 28.02.2018

 

Veitshöchheim, 15.01.2018

Liebe Mitglieder der Badminton-Abteilung,
liebe Eltern unserer jugendlichen Mitglieder,

heute wollen wir Sie darüber informieren, dass mit Wegfall einiger Leistungs- und Verantwortungsträger Ende letzten Jahres die Badminton-Abteilung aktuell nur kommissarisch geführt wird. Das heißt, wir müssen schnell handeln, um wieder handlungs- und entscheidungsfähig zu sein. Dazu laden wir Sie schon heute ganz herzlich zur nächsten Abteilungsversammlung ein:

Mittwoch, 28.02.2018, 20:00 Uhr
TGV-Gemeinschaftsraum, Wolfstalstr. 47

Wichtigster Tagesordnungspunkt wird die Gewinnung eines neuen Führungsteams sein, was sich wie nachfolgend beschrieben, zusammensetzen könnte:

Gewählt werden lt. Vereinssatzung:
Abteilungsleiter/in
Stellvertreter/in (auch mehrere Stellvertretungen möglich, z.B. Aufteilung in Stellvertretung Aktive/Stellvertretung Hobbys)
Delegierte

Berufen werden nach erfolgter Wahl der Abteilungsleitung:
Sportwart/in (könnte evtl. durch Abteilungsstellv. Aktive aufgefangen werden)
Pressewart/in (Schriftführer/in)
Kassenwart/in
Vergnügungswart/in
Jugendwart/in

Für einige Bereiche zeichnen sich bereits Interessent*innen ab, bei anderen Positionen sind wir auf Ihre weitere Mithilfe angewiesen. Bitte machen auch Sie sich Gedanken, ob Sie sich vorstellen könnten, in einem der genannten Bereiche mitzuarbeiten. Einarbeitung und umfangreiche Unterstützung durch bewährte Abteilungsverantwortliche und den TGV-Vorstand sind dabei selbstverständlich. Die Abteilung Badminton zählt derzeit 122 Mitglieder. Bitte nehmen Sie von Ihrem Recht Gebrauch, mitzustimmen, dass die Abteilung auch künftig gut organisiert allen Mitgliedern „Jung und Alt“ einen attraktiven Sport bieten kann. Nähere Infos zu den einzelnen Positionen erhalten Sie untenstehend oder telefonisch unter 0171/1162615. Wir hoffen auf Ihr Interesse und freuen uns darauf, Sie am 28. Februar zahlreich begrüßen zu können.

 

Mit sportlichen Grüßen

Günter Bender
(kommissarischer Abteilungsleiter)

 


 

Abteilungsleiter/in

Vertretung der Abteilung gegenüber dem Hauptverein und Teilnahme an Vereinsratssitzungen, Zusammenarbeit mit TGV-Geschäftsstelle, Einberufung und Leitung einer jährlichen Abteilungsversammlung, Verwaltung der Abteilungs-Mailadresse und entsprechende Weiterleitung von Anfragen/Angeboten, Vertretung gegenüber dem Bayerischen Badmintonverband

Stellvertreter/in

Vertretung der Abteilungsleitung bei deren/dessen Verhinderung, enge Zusammenarbeit und Unterstützung des Sportwartes

Delegierte

Vertretung der Abteilungsmitglieder bei Delegiertenversammlungen, Wahl des TGV-Vorstands

Sportwart/in (in Zusammenarbeit mit Stellvertreter)

Organisation des Trainings- und Spielbetriebs in Abstimmung mit Mannschaftsführern, Mannschaftsmeldung, Terminierung der Heim-Verbandsspiele und Einladung der Gastmannschaften, Abwicklung von Spielverlegungen, Ansprechpartner für nuLiga

Ballwart/in

Abwicklung des Ballverkaufs und Abrechnung, Ballbestellungen

Pressewart/in

Protokollierung von Abteilungsversammlungen, Verwaltung der Homepage und Facebookseite, Upload von Terminen und Spielberichten, Veröffentlichungen in der Gemeindezeitung, Werbung

Kassenwart/in

Verwaltung des Abteilungskontos, Abrechnung der Ausgaben, Verbuchen der Erstattungen, Erstellung der Jahresabrechnung

Vergnügungswart/in

Organisation von Sommerfest und Weihnachtsfeier, Organisation der Mithilfe am Weinfest

Jugendwart/in

Überwachung und Sicherstellen des Trainingsbetriebs der Jugend, Ranglistenmeldungen und -betreuung, Anbieten und Organisation des Besuchs von Turnieren, Organisation des Sommerferienprogramms

 

Drucken

Adventsfrühstück als Dankeschön

Veröffentlicht in TGV Aktuell Veröffentlicht am

Dem Ruf des Vorstandes zum traditionellen Adventsfrühstück am 10. Dezember 2017 waren rund 30 ehrenamtlich und beruflich Verantwortliche des Vereins und der Abteilungen in die Vereinsgaststätte der TGV in die Wolfstalstraße gefolgt.
Nach einem kleinen Sektempfang, hob der Vorsitzende Wolfgang Diedering in seiner Begrüßung die Bedeutung hervor, die vorweihnachtliche Erwartung zum Nachdenken in Ruhe zu nutzen. Dabei könne man vieles Erfreuliches festzustellen und dass wir mit der TGV zufrieden sein können.
Dankbar könne die TGV dafür sein, dass sich wieder mehrere Mitglieder neu ansprechen ließen, Aufgaben und Verantwortung zu übernehmen. Er nannte Beispiele aus dem Vorstand und den Abteilungen. Dies gilt jedoch nicht nur für erfolgreiche Neubesetzungen, sondern auch für neu geschaffene Funktionen in manchen Abteilungen wie Internetbeauftragter, Jugendwart und Vergnügungswart, um nur einige Beispiele zu nennen.
Der Dank gilt allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für das besondere Engagement als Trainerin oder Trainer, Geschäftsstellenmitarbeiterin, Hausmeister, FSJ – und allen vielen guten Geistern im Hintergrund.
Dankbar sein, darf man auch für das Engagement der vielen Einzelnen, den Zusammenhalt und die gemeinsamen Erfolge.
Ein weiteres Anliegen war es dem Vorstandsvorsitzenden auch, dem Vereinswirt Ferry und seiner gesamten „Frauschaft" / Mannschaft herzlich für die langjährige Zusammenarbeit und das zur Verfügung gestellte Adventsfrühstück zu danken.

IMG 3440 Kopie

Die Vereinsmitglieder und die weiteren Gäste fühlen sich im „Tiramisu" wohl, da man sich in einer guten Stimmung bei bester Verpflegung treffen kann.
Genau dies lebten die Anwesenden im Anschluss an die kurzweilige Begrüßungsrede und genossen gemeinsam bei interessanten Unterhaltungen und in guter Stimmung das leckere Buffet.

Drucken

Frohe Weihnachten

Veröffentlicht in TGV Aktuell Veröffentlicht am

Liebe Freunde des Sports,

Trainer, Mitglieder, Sportler und Eltern, Gäste, Übungsleiter, Helfer, Delegierte, Abteilungsleiter, Referenten, TGV Spezial, Verbände, ... , alle die hier nicht einzeln aufgelistet wurden und liebe Rondatiers, Spender sowie Sponsoren:

Weihnachtszeit ist Zeit zum Innehalten und auch zum Danke sagen:

Vielen Dank für die angenehme Zusammenarbeit!
Vielen Dank für das entgegengebrachte Vertrauen!
Vielen Dank für die Treue!

Wir freuen uns darauf, auch im nächsten Jahr wieder für Sie da zu sein und wünschen Ihnen und Ihren Familien ein friedvolles Weihnachtsfest voll glücklicher Momente.
Kommen Sie vergnügt ins neue Jahr – Gesundheit, Freude, Zufriedenheit und Glück sollen Sie begleiten.

Der Vorstand der TGV

 

Drucken

Zumba - Neues Jahr: neuer Kurs!

Veröffentlicht in TGV Aktuell Veröffentlicht am

zumba

Zumba-Instructor, Carolin Schrader,
lädt ein zum zweiten Zumba-Kurs!

Am Montag, 08.01.2018 geht's wieder los.
18.00 – 19.00 Uhr
TGV-Halle, Wolfstalstraße

Zehn Kursstunden nur mit Anmeldung
Alle 10 Termine im Überblick:
08.01., 15.01., 22.01., 29.01., 05.02.
Mo., 12.02. – entfällt = Rosenmontag
19.02., 26.02., 05.03., 12.03., 19.03.

Fragen an ÜLin Carolin Schrader?
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Anmeldung ab sofort möglich
tel. 0931 91598 (bitte AB nutzen)
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Zahlung nur über SEPA-Lastschrift!

Die TGV-Geschäftsstelle hat über die
Weihnachtsferien geschlossen.

Kursgebühr Mitglieder: 25,00 €
Kursgebühr Nichtmitglieder: 45,00 €

Ausprobieren und mitmachen!

Frohe Weihnachten, einen guten Rutsch
und viel Spaß auch im neuen Jahr!

Ruth Lehrieder
Vorstand Sport

 

Drucken

Liebe TGVler,

Veröffentlicht in TGV Aktuell Veröffentlicht am

schon wieder ist ein Jahr vergangen!

Wir wünschen Euch allen eine besinnliche, frohe Adventszeit und viel Glück & Gesundheit im Neuen Jahr!

Vielen Dank für die gute Zusammenarbeit!

Viele Grüße aus der Geschäftsstelle

Eva-Maria, Mario, Eva und Judith

IMG-20171206-WA00062

P.S.: Gegen zu viel Nascherei aus der Weihnachtsbäckerei hilft es, sich mit den Geschenken täglich sportlich zu verrenken.
So behält man mit Bravour, trotz Nascherei seine Figur!

 

Drucken

Tennis: Jugendweihnachtsfeier

Veröffentlicht in Aktuelles Tennis Veröffentlicht am

Tennis-Jugend-Weihnachtsfeier

Am vergangenen Sonntag fand unsere diesjährige Jugend Weihnachtsfeier statt. Gegen 14:00 Uhr trafen sich 15 Kinder und Jugendliche im Alter zwischen sechs und achtzehn Jahren in der Tennishalle, um einen Nachmittag miteinander zu verbringen und Tennis zu spielen. Nach einem spielerischen Aufwärmprogramm und einer Partie Fußball, tobten sich die Kinder in Einzel- und Doppelmatches aus. Ausklingen ließ man den Nachmittag bei Plätzchen und Kinderpunsch. Gegen 17:00 Uhr wurden die Kinder passend zur weihnachtlichen Stimmung in der von Schnee bedeckten Halle zum Teil mit Schlitten abgeholt.

Frohe Weihnachten wünscht eure Tennisabteilung - TG Veitshöchheim

Drucken

Fitness und Kraftsport: Trainingszeiten in den Weihnachtsferien

Veröffentlicht in Aktuelles Fitness und Kraftsport Veröffentlicht am

Trainingszeiten in den Weihnachtsferien 2017/2018

Mittwoch, 27.12.              18-21 Uhr

Donnerstag, 28.12.          18-21 Uhr

Freitag, 29.12.                 18-20 Uhr

Samstag, 30.12.               14-16 Uhr

Dienstag, 2.1.                   18-21 Uhr

Mittwoch, 3.1.                  18-21 Uhr

Donnerstag, 4.1.              18-21 Uhr

Freitag, 5.1.                     18-20 Uhr

Ab Samstag, 13.1.2018, kann wie gewohnt von 14 bis 16 Uhr trainiert werden.

Drucken

Fitness u. Kraftsport: Einladung zur Jahresabschlussfeier 2017

Veröffentlicht in Aktuelles Fitness und Kraftsport Veröffentlicht am

Einladung zur Jahresabschlussfeier

Die Abteilung Fitness und Kraftsport lädt alle Mitglieder mit Partner am Samstag, 16.12.2017, zur Jahresabschlussfeier ein. Wir treffen uns um 18:30 Uhr im Landgasthof „Zum Bären" in Thüngersheim (Kirchgasse 1), um dort das Jahr gemeinsam ausklingen zu lassen. Bitte tragt Euch zur besseren Planung in die im Kraftraum ausliegende Liste ein.

Die Abteilungsleitung freut sich auf Euer Kommen!

Drucken

Alle Veitshöchheimer*innen können teilhaben: besondere Festschrift ohne Fest im 140. Jahr

Veröffentlicht in TGV Aktuell Veröffentlicht am

Allen Veitshöchheimer*innen soll der Zugang Breiten-, Gesundheits- und Leistungssport oder zur Mitwirkung im Verein erleichtert werden durch die beiliegende – vielleicht inhaltlich ungewöhnliche - Festschrift. Gefördert durch Gemeinde, Landkreis und Freistaat Bayern will sich die TGV nicht nur auf die Mitglieder beschränken. Geschichten verdeutlichen auch Zusammenhänge mit anderen Vereinen. Vielleicht schafft es manches Exemplar ins Bücherregal?

Die Erhaltung der Sportangebote und die Förderung des Sports erschienen wichtiger als ein Fest zum 140. Jubiläumsjahr, das der Finanzknappheit gehorchend auf eine bestimmte Teilnehmerzahl hätte begrenzt werden müssen. Darin waren sich die Delegierten und der Vorstand einig. Die eingesparten Mittel sollen für die 2019 anstehende Dachsanierung eingesetzt werden.

Seit 26. Oktober können sich die Mitglieder und weitere Verantwortungsträger über eine neue Vereinsleitung freuen, die im Gemeindeleben mitwirken will. Nur 1 Mitglied ist länger als 3 Jahre im Vorstand tätig, 3 Mitglieder wurden 2017 neu gewählt. Diese erfolgreiche Wahl konnte Anfang 2017 schwer eingeschätzt werden und hatte die Verantwortlichen zur Bescheidenheit im Jubiläumsjahr bewogen.

Wolfgang Diedering, Vorstand Verwaltung (Vorsitzender)

Drucken

Badminton: Die Zweite trotzt allen Personalproblemen

Veröffentlicht in Aktuelles Badminton Veröffentlicht am

 

Die Zweite trotzt allen Personalproblemen

Geplagt von bösen Verletzungssorgen machte sich die zweite Mannschaft mit nur einer Dame im Gepäck und zwei Ersatzherren auf zum Auswärtsspiel gegen die SG Sennfeld/Bergrheinfeld. Die Gegner boten ihre Bestbesetzung auf, und so sollte es kein einfaches Match für uns werden, zumal wir ja auch das Damendoppel und -einzel kampflos abgeben mussten und mit einem 2:0-Rückstand ins Spiel gingen.

Unser 1. Herrendoppel Markus Bender/Andreas Herrmann hatte wenig Probleme und gewann souverän in zwei Sätzen. Etwas überraschend gelang es auch dem 2. Herrendoppel, bestehend aus den Routiniers der dritten Mannschaft Matthias Nieberler/Uwe Schmitt, den Punkt zu holen und somit zum 2:2 auszugleichen.

Nun keimte die Hoffnung auf, doch noch etwas reißen zu können, und Markus Bender und Andreas Herrmann gaben sich im 1. und 2. Herreneinzel keine Blöße und holten die nächsten beiden Punkte für die TGV. Mit dem Unentschieden bereits sicher in der Tasche wurde es nochmal spannend: Matthias Nieberler musste im 3. Herreneinzel in den Entscheidungssatz, konnte hier jedoch seinen erfahrenen Gegner klug ausspielen und sicherte somit den Siegpunkt. Hierdurch war es auch zu verschmerzen, dass das angeschlagene Mixed Anna Siedler/Uwe Schmitt den letzten Punkt verletzungsbedingt im 1. Satz abgeben musste. An dieser Stelle eine gute Besserung an euch beide, seid bald wieder fit!

Mit einem etwas unerwarteten 3:5-Auswärtssieg in der Tasche schmeckte der Sekt anschließend natürlich doppelt gut und nun gilt es schnell zu regenerieren, in zwei Tagen steht bereits das nächste Auswärtsspiel gegen den TV Unterdürrbach II an!

 

2. Mannschaft 2017-11-04

 

Drucken

Fünfköpfiges Vorstandsteam wieder komplett

Veröffentlicht in TGV Aktuell Veröffentlicht am

Im 140. Jubiläumsjahr kann die Turngemeinde Veitshöchheim 1877 e. V. nach turbulenten Zeiten wieder positiv in die Zukunft schauen. Nachdem im Juli die turnusmäßige Neuwahl des Vorstandes mangels Kandidaten noch nicht möglich war wurden nun in der Delegiertenversammlung am 26.10.2017 alle Posten besetzt. Nach einer Vorstellung der neuen Kandidaten konnten in nur 33 Minuten die Wahlen, bei denen eine positive Aufbruchsstimmung im Saal zu spüren war, erfolgreich abgeschlossen werden.

Einstimmig wählten 55 anwesende stimmberechtigte Delegierte und Vereinsräte unter der Wahlleitung von Marc Zenner. Die Geschicke der TGV - mit aktuell 1994 Mitgliedern - leiten nun für die nächsten drei Jahre:
Wolfgang Diedering (Verwaltung und designierter Vorsitzender), Heinz Durhack (Liegenschaften - bereits im Juli gewählt), Ilona Gumpp (Öffentlichkeitsarbeit), Ruth Lehrieder (Sport), Dieter Weikard (Finanzen).
Seitens der Gemeinde gratulierte Gemeinderätin und Sportreferentin Petra Doßler in Vertretung von 1. Bürgermeister Götz dem neuen Vorstand zur Wahl und wünschte viel Erfolg.

Im Rahmen der Versammlung hob Wolfgang Diedering auch das große Engagement von Heike Holenda für die federführende Erstellung der Festschrift „140 Jahre TGV" hervor. Die Jubiläums-Festschrift wird im November nicht nur an Vereinsmitglieder, sondern alle Veitshöchheimer Haushalte und an Sponsoren verteilt werden.

Mit einer Laudatio verabschiedete Ruth Lehrieder das bisherige Vorstandsmitglied Wolfgang Röhm, der sich in seiner langjährigen Tätigkeit für den Verein verdient gemacht hat. Die Übergabe einer „Marina"-Torte mit dem Abschiedsspruch „TGV Ahoi" - passend zu Röhms künftigem Wirkungskreis – sorgte für einen weiteren emotionalen Moment.

Weitere Infos und Bilder siehe www.veitshoechheim-blog.de/ - danke hierfür Herrn Dieter Gürz.

Im Anschluss an die Delegiertenversammlung konnte um 20 Uhr die Sitzung des Vereinsrats eröffnet werden. Dort wurde konstruktiv und engagiert über künftige Inhalte und aktivere Formen der Zusammenarbeit von Vereinsrat und Vorstand beraten.
Die TGV dankt allen Freunden des Sports, Sportlern, Trainern, Mitgliedern, Verbänden und Sponsoren sowie der Gemeinde Veitshöchheim, welche den Verein unterstützt haben und künftig begleiten werden.

Ilona Gumpp und Wolfgang Diedering für den Vorstand

Drucken

Badminton: Die Verletzungssorgen werden immer größer

Veröffentlicht in Aktuelles Badminton Veröffentlicht am

Die Verletzungssorgen werden immer größer

 

In dieser Spielzeit sind unsere Badminton-Asse von Verletzungen gebeutelt. Mannschaftsübergreifend fielen am vergangenen Spieltag gleich fünf Spieler verletzungsbedingt aus. Dennoch konnte die 1. Mannschaft die rote Laterne abgeben und die 2. Mannschaft überraschende Punkte sammeln.

EC Bayreuth 1 – TG Veitshöchheim 1

Die 1. Mannschaft startete als Tabellenschlusslicht in diesen Spieltag. Beim Aufsteiger in Bayreuth sollten die ersten Punkte her. Da Patrick Gerber aus beruflichen Gründen an diesem Wochenende fehlte, sprang Andreas Herrmann für ihn ein. Er startete zusammen mit Martin Meinhold im 2. Herrendoppel, das die beiden jedoch mit 15:21, 10:21 deutlich verloren. Knauer/Weißenberger gelang im 1. Herrendoppel der Ausgleich. Spannend wurde es im Damendoppel. Nach gewonnenem ersten Satz verloren Strauß/Heim ein wenig den Faden und mussten in den Entscheidungssatz, den sie mit 17:21 knapp den Bayreutherinnen überlassen mussten. Uwe Weißenberger vertrat Patrick Gerber im 1. Herreneinzel. Leider hatte er sehr mit der flachen Halle in Bayreuth zu kämpfen und konnte den Sieg der Gastgeber nicht verhindern. Auch Martin Meinhold, der mit einem Meniskusriss spielte, konnte in seinem Einzel nichts ausrichten und so standen wir beim Stand von 1:4 bereits mit dem Rücken zur Wand. Während Neuzugang Anette Strauß im Dameneinzel nichts anbrennen ließ (21:13, 21:8), schaffte es auch Ersatzspieler Andreas Herrmann die Chance auf ein Unentschieden zu wahren. Nach verlorenem ersten Durchgang (8:21) fand er zunehmend besser ins Spiel und konnte mit 22:20, 21:15 den Anschluss zum 3:4 schaffen. Nun lag es an Knauer/Heim, den ersten Punkt der Saison zu sichern. Den ersten Satz verloren die beiden mit 16:21. Durch ein extrem knappes 21:19 erspielten sie sich jedoch den dritten Satz, welchen sie mit 21:15 unter dem Jubel der Mannschaftskollegen für sich entscheiden konnten.

Anette Strauß 1. Heimspiel

TG Veitshöchheim 1 – BC Aschaffenburg 1

Am Sonntag durfte unser Team dann erstmals in dieser Spielzeit Zuhause ran. Wir empfingen den starken Aufsteiger des BC Aschaffenburg.

Knauer/Weißenberger lieferten sich gegen die „alten Hasen“ Weinkötz/Walldorf ein extrem enges Match. Leider hieß es am Ende 21:15, 16:21, 16:21 aus unserer Sicht. Auch Herrmann/Meinhold konnten im 2. Herrendoppel aufgrund des Handicaps von Meinhold erwartungsgemäß nicht punkten. Dafür gewannen unsere Damen endlich das erste Doppel der Saison. Anette Strauß lieferte im Einzel gegen Ronja Söller direkt den nächsten Punkt. Durch eine taktische Glanzleistung ließ sie ihre junge Gegnerin besonders im zweiten Satz kaum ins Spiel kommen und setzte sich letztlich souverän mit 25:23, 21:11 durch. Martin Meinhold hatte im 2. Herreneinzel mit Dominik Weinkötz ein schweres Los. Umso bemerkenswerter, dass er nicht aufgab und sogar versuchte, die Ausfallschritte mit links zu setzen. 12:21 und 10:21 lautete das Endergebnis. An dieser Stelle möchten wir dir schon einmal ein riesiges Dankeschön für deinen Einsatz aussprechen, lieber Martin!

Martin Meinhold strahlt

Weiter ging es mit dem 3. Herreneinzel. Hier konnte Andreas Herrmann leider nicht an seine Form vom Vortag anknüpfen und unterlag mit 11:21, 16:21 gegen Benedikt Volk. Dennoch gab es nach wie vor die Chance auf ein Unentschieden. Uwe Weißenberger hielt die Hoffnung im Leben, als er gegen Christian Walldorf im 1. Herreneinzel Satz 1 mit 21:17 gewann. Im 2. Satz verlor er etwas den Faden und als er am Ende des Satzes mit schmerzverzerrtem Gesicht zu Boden ging, hielten die Zuschauer in der TGV-Halle den Atem an. Weißenberger hatte sich am Rücken verletzt und war in der Folge kaum noch in der Lage, Schläge aus dem Hinterfeld auszuführen. So ging auch dieses Spiel verloren und die Niederlage war bereits vorzeitig besiegelt. Unser Mixed Knauer/Heim gab dennoch nicht auf und schaffte noch den Punkt zum 3:5.

1. Mannschaft Heimspiel gegen Aschaffenburg

Die Leistung macht dennoch Mut auf die nächsten Spieltage, bei denen wir hoffentlich vollzählig antreten und endlich den ersten Sieg einfahren können.

TG Veitshöchheim 2 – BC Bad Königshofen 1

Die 2. Mannschaft hatte an diesem Spieltag enorm viele Ausfälle zu verkraften. Während Andreas Herrmann für die 1. Mannschaft im Einsatz war, laboriert Andreas Schubert an einer Rückenverletzung. Eduard Steiner fällt als einer unserer Langzeitverletzten wegen eines Bandscheibenvorfalls weiterhin aus und auch Anna Siedler musste wegen Knieproblemen pausieren. So sprangen Frank Pietschmann, Uwe Schmitt und Anja Blank gegen den BC Bad Königshofen ein.

Bei Bad Königshofen waren die Personalsorgen nicht kleiner: kein Stammspieler der 1. Mannschaft war an Bord und sie traten auch nur mit einer Dame an. So gingen zwei Punkte bereits vor Spielbeginn an uns.

Die Herrendoppel waren beide enorm ausgeglichen und eng. Während sich Bender/Pietschmann im 1. Herrendoppel durchsetzen konnten, mussten Schneider/Schmitt im 2. Herrendoppel die Überlegenheit der Bad Königshofener im 3. Satz anerkennen. Keinerlei hatte Markus Bender im 1. Herreneinzel mit seinem jungen Gegner (21:6, 21:10) und auch Michael Schneider besiegte seinen Kontrahenten im 2. Herreneinzel mit 21:15, 21:14. Da fielen die Niederlage von Frank Pietschmann im 3. Herreneinzel und Jessica Schneider im Dameneinzel nicht mehr ins Gewicht. Wir konnten uns über diesen durchaus überraschenden Sieg sehr freuen!

TV Zellingen 1 – TG Veitshöchheim 3

Da aufgrund der Verletzungssorgen in der 1. und 2. Mannschaft ein Großteil der Spieler der 3. Mannschaft in den oberen Ligen aushelfen musste, konnte unsere 3. Mannschaft das Topspiel gegen den TV Zellingen leider nicht antreten. Wir konnten uns mit den Zellingern leider auch nicht auf einen Termin für eine Spielverlegung einigen und mussten somit unsere erste – wenn auch nicht sportliche – Niederlage der Saison hinnehmen.

 

Ein großes Dankeschön geht nach diesem Spielwochenende an alle Ersatzspieler, die gezeigt haben, dass der Verein in schwierigen Zeiten zusammensteht! Vielen Dank auch an alle Helfer und Zuschauer für Ihren Einsatz. Wir wünschen all unseren Verletzten gute Besserung und hoffen natürlich, dass sie bald wieder zur Verfügung stehen.

[Bericht: Victoria Blank]

 

Drucken

Ermäßigter Beitrag bei Ausbildung ab 18 Jahren?

Veröffentlicht in TGV Aktuell Veröffentlicht am

Bitte daran denken: Unaufgefordert ist hierfür eine Ausbildungs-/Schul- oder Studienbescheinigung im 4. Quartal in der Geschäftsstelle vorzulegen. Auch beim Familienbeitrag wird eine Ausbildungsbescheinigung für enthaltene Jugendliche von 18 bis 25 Jahren erforderlich. Bei nicht vorliegender Bescheinigung wird am 1. Januar 2018 der Erwachsenenbeitrag eingezogen

Die Vereinsleitung darf nur konsequent nach der Satzung handeln. Eine Rückerstattung des Mehrbetrages von 18 € ist nicht zulässig falls wegen fehlender Bescheinigung der Erwachsenenbeitrag eingezogen wurde (Grundbeitrag ab 2017: Erwachsene 68 €, Jugendliche 50 €).

Wolfgang Diedering, Vorstand Verwaltung (Vorsitzender)

Anmeldung