• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16

Erfreuliche Ergebnisse aus der Tennisabteilung

Mit einer extrem erfolgreichen Bilanz gehen sämtliche Teams der TGV Tennisabteilung in die traditionelle Pause über die „Pfingstferien“. Wir möchten Euch hier einen kleinen Rückblick auf die erste Saisonhälfte geben:

JUNIOREN 18 | NORDLIGA 2 GR. 338 | PLATZ 6
Nachdem unsere U18 letztes Jahr durch eine starke Saison Meister wurde, heißt es diese Saison für unsere Jungs eine Liga höher. Jedoch kein Grund für große Panik. Um unsere Mannschaft zu stärken sind diese Saison mehrere U15 Spieler am Start, welche nächstes Jahr das Ruder übernehmen werden und bis heute einen super Eindruck gemacht haben. Weiter so!  Auch wenn schon Niederlagen auf unserem Konto stehen, heißt das noch lange nichts. Es geht sowohl für uns als auch für unsere U15 Leute darum Erfahrungen zu sammeln und daran zu wachsen. Der Kampfgeist steht bei jedem einzelnen in unserem Team am Spieltag immer noch im Vordergrund und jeder ist davon überzeugt, dass nach den Niederlagen jetzt die Siege für die TGV folgen.

SB Versbach – TG Veitshöchheim: 5-1
TSV Maßbach – TG Veitshöchheim: 4-2
TG Veitshöchheim – TC Rot-Weiß Gerbrunn: 1-5

HERREN 1 | LANDESLIGA 2 GR. 118 NO | PLATZ 3
Nach dem letztjährigen Aufstieg der 1. Herrenmannschaft in die Landesliga 2 war der Klassenerhalt das ausgelobte Ziel vor Saisonstart. Mit dem TSV Karlstadt stand gleich am ersten Spieltag ein Aufstiegsanwärter auf der anderen Spielfeldseite. Nach einem langen, heiß umkämpften, letztlich etwas unglücklich verlaufenen Spieltag konnte sich Karlstadt knapp mit 5:4 durchsetzen. Gerade bei den beiden im Match-Tie-Break verlorenen Einzeln von Sebastian Egidy und Timo Josten gegen hochkarätige Gegner konnten die Zuschauer hochklassiges und nervenaufreibendes Tennis genießen. Die beiden weiteren Spieltage gegen SC Weiss-Blau Aschaffenburg und SpVgg Eggolsheim konnten erwartungsgemäß hoch mit 8:1 und 9:0 gewonnen werden, wodurch der Klassenerhalt mit einem weiteren Sieg nach der Pfingstpause besiegelt werden kann.

TSV Karlstadt – TG Veitshöchheim: 5-4
TG Veitshöchheim – SC Weiss-Blau Aschaffenburg: 8-1
SpVgg Eggolsheim  – TG Veitshöchheim: 0-9

HERREN 2 | NORDLIGA 3 GR. 044 | PLATZ 2
Die 2. Herrenmannschaft der TG Veitshöchheim setzt sich zusammen aus einem Mix  von Spielern aller anderen Teams. Geführt von Jugendspielern wird sie bereichert durch „Senioren“ aus 30 und 40. So sind wir sehr erfolgreich in die Saison gestartet. Nach einem Sieg zum Saisonauftakt zu Hause gegen die DJK Rieden folgten direkt zwei deutliche Auswärtssiege gegen die TC Kürnach und TC WB Rimpar. Damit liegen wir mit einer Spielbilanz von 25-2 nur ganz knapp hinter der TC weiße Mühle aus Estenfeld auf Platz 2. Wir freuen uns bereits auf die 2. Saisonhälfte!

TG Veitshöchheim – DJK Rieden: 8-1
TC Kürnach - TG Veitshöchheim: 1-8
TC Weiß-Blau Rimpar  – TG Veitshöchheim: 0-9

HERREN 30 | NORDLIGA 2 GR. 162 | PLATZ 1
In unserer zweiten Saison mit der Herren 30 Mannschaft sind wir auf Vorjahreskurs unterwegs und haben den Aufstieg nach den ersten Wettkämpfen fest im Visier. Alles läuft auf ein spannendes und alles entscheidendes Duell gegen TC Zeil am 23.07.2022 auf unserer Tennisanlage in Veitshöchheim hinaus. Wir würden uns freuen, wenn wir mit Eurer Unterstützung den Aufstieg in die Nordliga 1 perfekt machen können.

TC Gochsheim – TG Veitshöchheim: 3 - 6
SV Schwanfeld – TG Veitshöchheim: 1 – 8
TG Veitshöchheim – TC Weiß-Blau Rimpar: 8 - 1

HERREN 40 | NORDLIGA 2 GR. 190 | PLATZ 2
Der BTV hat in diesem Jahr den Herren 40 Bereich komplett neu formiert. Die früheren 10 Bezirke, jeweils unterteilt in Bezirks- und Kreisklassen hat man zusammengefasst in die Regionen Nord- und Südbayern. Diese wiederum wurden weiter unterteilt in Liga 1, 2, 3 und 4. Das hat den sehr positiven Effekt, dass nun in allen Gruppen 8 Mannschaften in jeweils 7 Spielen gegeneinander antreten. Diese größere Anzahl Spiele kommt unserer gewachsenen Herren 40 Mannschaft sehr entgegen. Der Start in die Nordliga 2 konnte dabei nicht besser laufen. Drei deutliche Siege aus drei Spielen sprechen für sich. Auf Tabellenplatz 2 geht es in die Ferien. Ein Blick auf die anderen Ergebnisse zeigt aber, dass die zweite Saisonhälfte sicher anspruchsvoller werden wird. Wir wollen die gute Platzierung natürlich möglichst lange verteidigen!

TG Veitshöchheim - TSV Karlstadt III: 6-3
TG Veitshöchheim - TC Weiß-Blau Eibelstadt II: 8-1
TC Schwarz-Rot Lengfeld II - TG Veitshöchheim: 1-8

Vereinsgaststätte Tiramisu schließt

Liebe Gäste
unserer Vereinsgaststätte Tiramisu, nach nunmehr 28 Jahren endet das Pachtverhältnis unserer Vereinsgaststätte Tiramisu.
Unser Pächter schließt das Tiramisu zum 30. Juni 2022, der letzte Bewirtungstag ist Sonntag, 12. Juni 2022. Gerade in der heutigen Zeit und mit Blick auf die herausfordernden Jahre der Pandemie, besonders in der Gastronomie, sind wir dankbar, auf ein so langes, gemeinsames Pachtverhältnis zurückblicken zu können. Ein Markenzeichen unseres Pächters war stets das hohe Maß an Flexibilität und Entgegenkommen im Umgang mit seinen Gästen, um möglichst allen Wünschen gerecht zu werden. Dies spiegelte sich auch im stets konstruktiven Miteinander mit dem Verein wieder, wofür wir uns ganz ausdrücklich bedanken.

Wir alle bedauern den Abschied sehr und wünschen dem Pächter und seiner Frau für die Zukunft weiterhin viel Erfolg, Gesundheit und alles Gute! Der gesamte Vorstand hofft, in den nächsten Wochen zügig die Weichen für eine neue Verpachtung stellen zu können. Möglicherweise werden wir ein wenig Zeit und Arbeit investieren müssen, um alle Auflagen für eine neue Konzession zu erfüllen. Dennoch sind wir zuversichtlich, dass wir die wunderschön gelegene Location bald „unter die Haube bringen“!

In diesem Sinne grüßt Sie
der TGV-Vorstand

Saisonrückblick: Eine schwierige, aber erfolgreiche Saison ist zu Ende

Eine veränderte Personallage hatte dazu geführt, dass wir nach 20-jähriger Zugehörigkeit zur Bayernliga Nord vor der Saison entschieden hatten, unsere erste Mannschaft eine Spielklasse darunter in der Bezirksoberliga anzumelden, um mit beiden Mannschaften die Saison komplett durchspielen zu können. Zum ersten Mal seit sehr langer Zeit spielten wir somit mit unseren beiden Mannschaften zusammen in der höchsten unterfränkischen Liga.

Weiterlesen

Freiwilliges Soziales Jahr im Sport

FSJ bei der TG Veitshöchheim,
eine Erfolgsgeschichte seit 16 Jahren

Liebe Jugendliche,
seid Ihr sportinteressiert, volljährig, flexibel, verantwortungsbewusst und neugierig auf Vereinsarbeit? Dann bewerbt Euch jetzt!
Die TG Veitshöchheim vergibt auch in diesem Jahr (Sept. 2022/Aug. 2023) eine Stelle für ein Freiwilliges Jahr im Sport. Bei diesem „Freiwilligendienst“ handelt es sich um ein Bildungs- und Orientierungsangebot, das pädagogisch begleitet wird und Erfahrungsräume für Freiwillige eröffnet. Der Erwerb persönlicher Kompetenzen und sportlicher Lizenzen sowie Berufs- und Engagementorientierung stehen im Mittelpunkt. Vielfältige Einsatzgebiete im Sportbetrieb in verschiedenen Sportarten mit allen Altersgruppen sowie Einblicke in die Geschäftsstellenarbeit eines Vereins bilden die Aufgabenschwerpunkte. Begleitend finden drei Bildungsseminare der Bayerischen Sportjugend mit integrierter Übungsleiterausbildung statt. Die Bewerbung erfolgt über www.bsj.org „Freiwilligendienste“.
Für Fragen stehe ich selbstverständlich gerne zur Verfügung und freue mich schon heute auf ein gemeinsames Jahr, Ruth Lehrieder, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Sportabzeichen 2022

 

Im Auftrag der Gemeinde Veitshöchheim übernimmt die Turngemeinde auch in diesem Jahr wieder die Abnahme des Sportabzeichens 2022. Wir laden alle, die ihre Fitness unter Beweis stellen wollen, zu fol-genden Abnahmeterminen ganz herzlich ein:

Tag Uhrzeit Disziplin Örtlichkeit
Di., 03.05. 17.15-20.00 Leichtathletik Freisportanlage
Di., 10.05. 17.15-20.00 Leichtathletik Freisportanlage
Di., 17.05. 17.15-20.00 Leichtathletik Freisportanlage
Di., 24.05. 17.15-20.00 Leichtathletik Freisportanlage
Di., 31.05 17.15-20.00 Leichtathletik Freisportanlage
Di., 21.06. 17.15-20.00 Leichtathletik Freisportanlage
Mi., 22.06. 19.30 Schwimmen Geisbergbad
Fr., 24.06. 17.15-20.00 Leichtathletik Freisportanlage
Di., 28.06. 17.15-20.00 Leichtathletik Freisportanlage
Fr., 01.07. 17.15-20.00 Leichtathletik Freisportanlage
Di., 05.07. 17.15-20.00 Leichtathletik Freisportanlage
Fr., 08.07 18.00 Radfahren Alter Mainsteg/MAR
Di., 12.07. 17.15-20.00 Leichtathletik Freisportanlage
Mi., 13.07. 19.30 Schwimmen Geisbergbad
Di., 19.07. 17.15-20.00 Leichtathletik Freisportanlage

 

Zum Ablauf bitten wir Folgendes zu beachten:

Freisportanlage: Einlass zur Abnahme bis max. 19.15 Uhr

Fahrradtermin: Fr. 08.07.2022, Treffpunkt, Alter Mainsteg, Margetshöchheim, Anmeldung:
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schwimmbad-Abnahmezeiten:
Treffpunkt Hintereingang Schwimmbad (Bademeisterwohnung). Bitte pünktlich sein, da nur ge-meinsamer – kostenfreier – Zutritt möglich.

Laufkarte - Abgabeschluss: Freitag, 16.09.2022
Anton Weber, Tel. 0931/97300, steht Ihnen zu Rückfragen gerne zur Verfügung:
Mo + Do 19.00-20.30 Uhr.

Aufgrund der nach wie vor bestehenden Unsicherheiten im Infektionsgeschehen kann es jederzeit zu Änderungen kommen. Bitte fragen Sie nach aktualisierten Regierungsentscheidungen jeweils nach, ob der Terminplan noch steht und welche Coronaregeln gelten. Wir freuen uns auf Sie!

Jürgen Götz
Bürgermeister

Kontaktadresse:
TGV-Geschäftsstelle, Tel. 0931 91598, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Neuigkeiten und Coronaregeln im Trainingsbetrieb

Liebe Mitglieder, liebe Sportfreunde,


mit politischer Entscheidung fielen alle Corona-Maßnahmen in allen Sporthallen und allen Trainingseinheiten. Verantwortlicher Umgang und freiwilliger Schutz lautet nun die neue Strategie im Umgang mit der zurückgewonnenen „Freiheit“. Geben wir weiter aufeinander Acht und tolerieren wir die verschiedenen Ansichten und Meinungen zu einem nach wie vor präsenten Thema. Wir sind sehr froh, nach anstrengenden Pandemiemonaten einen lückenlosen Sportbetrieb anbieten zu können und hoffen, dass alle unsere Mitglieder wieder gerne und zahlreich in die Trainingsstunden zurückkehren.

Auch planen wir schon für das kommende Sportjahr 2022/2023. Dazu rufe ich alle – bis zum August 2022 volljährigen – sportinteressierten jungen Leute auf, sich für ein Freiwilliges Soziales Jahr im Sport bei der TGV zu bewerben. Eine Vollzeitstelle steht hierfür bereit. Informieren kann man sich jederzeit über die Internetseite der Bayerischen Sportjugend: www.bsj.org oder gerne auch direkt bei der TGV. Das Anmeldeportal 2022/2023 bei der BSJ ist bereits eröffnet.

Hinweisen wollte ich noch, dass die TGV im Auftrag der Gemeinde auch in diesem Jahr wieder das Deutsche Sportabzeichen ausrichten wird. Die Veröffentlichung der Abnahmetermine erfolgt Ende April durch die Gemeinde in „Veitshöchheim aktuell“.

Möglicherweise kommen bald wieder neue Aufgaben auf uns zu, wenn die vielen Schutzsuchenden aus der Ukraine längerfristig bei uns bleiben und unsere Unterstützung im Sport benötigen. Gemeinsam werden wir dazu gute Lösungen finden.

Nun wünsche ich allen Verantwortlichen, Mitgliedern und Sportinteressierten ein entspanntes Frühjahr und freue mich auf viele Begegnungen innerhalb und außerhalb der Sporthallen.


Ruth Lehrieder

 

 

Abteilung Karate: ab Dienstag 8. März Präsenz Training in der Rudi-Sebold-Halle


Ab Dienstag den 8. März findet wieder zu den gewohnten Zeiten das Kindertraining in der Rudi-Sebold-Halle statt.

Das Erwachsenentraining beginnt am Donnerstag, 10. März.
 
Infos zu den aktuellen Corona-Vorgaben der Turngemeinde Veitshöchheim sind hier zu finden:

Einladung zur Abteilungsversammlung

Abteilungsversammlung Badminton

am Mittwoch, 23. März 2022, 19:30 Uhr im TGV-Gemeinschaftsraum, Wolfstalstraße 47

Eingeladen sind alle Mitglieder der Abteilung bzw. deren Eltern bei Minderjährigen. Die Versammlung findet gemäß der zum Veranstaltungszeitpunkt aktuell geltenden Corona-Regeln statt; für kurzfristige Rückfragen steht der Abteilungsleiter zur Verfügung.

Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Genehmigung der Tagesordnung
3. Berichte
      3.1 Allgemeines
      3.2 Sportbetrieb
      3.3 Finanzen
      3.4 Öffentlichkeitsarbeit
4. Entlastung der Abteilungsleitung
5. Neuwahlen
      5.1 Abteilungsleitung
      5.2 Stellvertretende Abteilungsleitung
      5.3 Delegierte
6. Berufung in weitere Einsatzbereiche
7. Anträge und Sonstiges

Dr. Matthias Nieberler
Abteilungsleiter

3G - Coronaregeln in allen Hallen!

Auszug aus Veröffentlichung des Landratsamtes Würzburg:

Wo gilt sonst 3G?
- am Arbeitsplatz, wenn an der Arbeitsstätte physische Kontakte von Arbeitgebern und Beschäftigten untereinander oder zu Dritten nicht
  ausgeschlossen werden können
- für Transporte von mehreren Beschäftigten zur Arbeitsstätte oder von der Arbeitsstätte
- im öffentlichen Nah- und Fernverkehr sowie im Flugverkehr für Fahr- bzw. Fluggäste und Kontroll- und Servicepersonal (ausgenommen   
  sind Schülerinnen und Schüler sowie Taxifahrten)
- für den Zugang von Besuchern zum touristischen Bahn- und Reisebusverkehr sowie zu Ausflugsschiffen im Linienverkehr
- bei Prüfungen, Meisterkursen und in Fahrschulen
- bei körpernahen Dienstleistungen, die nicht medizinisch, therapeutisch oder pflegerische Leistungen sind (z.B. Friseure, Kosmetiksalons,
   Nagelpflege- oder Tattoostudios)
- bei eigener sportlicher Betätigung (inklusive praktischer Sportausbildung)
- im Bildungsbereich mit den Hochschulen, der beruflichen Aus-, Fort- und Weiterbildung, der außerschulischen Bildung und den
  Musikschulen
- in Bibliotheken und Archiven
- in Museen und bei Ausstellungen
- in Fitnessstudios und Solarien
- bei eigener aktiver Mitwirkung in Laienensembles (z.B. Blasorchester, Laienschauspiel)


Wo gilt 2G?
- in Gastronomie (innen und außen) und Beherbergungsbetrieben
- in Bädern, Thermen und Saunen
- bei Sport- und Kulturveranstaltungen (Opern, Theater, Konzerte, Kinos etc.) für die Zuschauer
- auf Messen, Tagungen, Kongressen
- bei privaten und öffentlichen Veranstaltungen außerhalb privater Räumlichkeiten (z. B. Hochzeiten, Geburtstage etc.)
- in Freizeiteinrichtungen (einschließlich Indoorspielplätzen und Spielhallen)
- in infektiologisch vergleichbaren Bereichen

Corona geht auch an der TGV nicht spurlos vorüber…

Liebe Mitglieder, liebe Sportfreunde,

Corona geht auch an der TGV nicht spurlos vorüber…

Die TGV-Geschäftsstelle ist ab sofort bis auf Weiteres geschlossen. Bitte richten Sie Ihr Anliegen per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Auch kann der Anrufbeantworter (0931 91598) derzeit nur lückenhaft bedient werden.

Aufgrund der extremen Dynamik im Infektionsgeschehen kann es durchaus zu kurzfristigen Ausfällen bei den Trainingsstunden kommen. Bitte informieren Sie sich über Ihre ÜbungsleiterInnen.

Wir hoffen sehr, dass sich die Lage baldmöglichst normalisiert und danken für Ihr Verständnis - bleiben Sie gesund!

Viele Grüße
Ruth Lehrieder