Tennis

Veitshöchheimer Dominanz beim Energiecup in Kitzingen

Am vergangenen Wochenende herrschte Hochbetrieb auf den Plätzen der TGK-Tennisabteilung. Über 50 Teilnehmer hatten sich zum Energiecup angemeldet. Das alljährlich stattfindende Turnier war letztes Jahr erfolgreich auf den LK-Modus umgestellt worden und lockte Spieler von nah und fern – eine Teilnehmerin reiste gar aus dem Stuttgarter Raum an. „Dank des ganzjährig bespielbaren Tennis Force® Belags unserer Plätze können wir bereits Mitte April ein Freiluft-LK-Turnier auf Sand anbieten und sind damit so ziemlich die ersten in Unterfranken. Das macht das Turnier für alle, die sich auf die Mannschaftssaison vorbereiten möchten, natürlich besonders attraktiv.“ erklärt Petra Trinklein aus der Vorstandschaft.

v.l.n.r. Alex Kisro (TGV), Thomas Klühspieß, Sebastian Egidy (TGV), Timo Josten (TGV)

Bei den Herren dominierten die Spieler der TG Veitshöchheim, von denen drei das Halbfinale erreichten. Hier musste sich Alexander Kisro seinem Mannschaftskameraden Sebastian Egidy geschlagen geben. Dieser traf im Finale auf TGK-Lokalmatador Thomas Klühspies, der zuvor den dritten Veitshöchheimer Timo Josten besiegt hatte. Mit einem deutlichen 6:1 6:0 bezwang Klühspies Egidy und sicherte sich den ersten Preis der Herren-Konkurrenz.

(https://tennis.tg-kitzingen.de/news/energiecup-2018)

SFbBox by afl odds

Anmeldung