• 1
  • 2

Turnen Wettkampf Mädchen

Turnen in allen Ebenen

Eine Tradition in unserer TGV, die heute modern, jedoch mit genauso viel Spaß, Disziplin, Anmut und Grazie gelebt wird wie anno dazumal. Vom Turngau bis zur Deutschen Ebene – im Mannschaftswettkampf Bayernpokal sowie in der Bayerischen Turnliga bis hin zu Turnfesten – hier überall sind wir bestrebt dabei zu sein. Einzelwettkämpfe vom Bärchenpokal im Turngau, BayernCup, DeutschlandCup bis zum DTB-Pflichtprogramm AK setzen wir uns zum Ziel mit dem Slogan: 
Wenn du daran glaubst, dass du es schaffen kannst, hast du es fast schon geschafft!

Unsere einzelnen Trainingsgruppen sind:
Die "Rondats" - Grundlagenausbildung
Die "Flick-Flacks" - Wettkampfturnen P, LK 1-3, Kür CdP
Die "Saltis"- Wettkampfturnen DTB-Pflichtvierkampf AK und Kür CdP

  • Turnen Wettkampf - Mädchen

  • Trainingszeiten

    Gruppe Tag Uhrzeit Trainer Sportstätte Bemerkung
    Rondat I Mo. 15.00-16.30 B.Hausmayer/A.Mathes RSH A/B  
      Do. 14.00-15.30 C.Fischer/A.Mathes RSH A/B  
    Rondat II Mi. 17.00-19.00 B.Hausmayer/K.Ebner DFH C  
      Fr. 15.00-17.30 B.Krug DFH A/B/C  
    Flick-Flacks Pa/Kür modifiz. Mi. 17.00-20.00 E.Hausmayer/L.Toda DFH C  
      Do. 19.00-21.00 E.Hausmayer S.Oliver Arena  
      Fr. 15.00-18.30 E.Hausmayer/K.Ebner/L.Toda DFH A/B/C  
      Sa. 13.00-16.00 E.Hausmayer/K.Ebner/L.Toda RSH/S.Oliver Arena  
    Saltis Pb-/Kader-/Kürturnerinnen Mo. 15.00-19.00 C.Fischer EDS  
      Di. 16.00-19.00 C.Fischer/J.Hassel S.Oliver Arena  
      Mi. 15.30-19.00 C.Fischer/J.Hassel S.Oliver Arena  
      Do. 15.30-18.30 C.Fischer RSH A/B  
      Fr. 15.00-18.00 C.Fischer DFH A/B/C  
      Sa. 09.30-13.00 C.Fischer/J.Hassel S.Oliver Arena  
    Vormittagstraining nach Stundenplan     C.Fischer RSH A/B  
    Kür/Ligaturnerinnen Di. 16.00-19.00 J.Hassel S.Oliver Arena  
      Mi. 15.30-19.00 J.Hassel S.Oliver Arena  
      Sa. 13.00-16.00 J.Hassel S.Oliver Arena  
  • PA Bayernpokal

    Im Bayernpokal werden Mannschaftswettkämpfe nach den DTB-Wahl-Pflichtübungen des Deutschen Turnerbundeswerden ausgetragen. Die Wettkämpfe führen vom Gau-, zum Regional- bis zum Landesentscheid. Jede Turnerin wählt am jeweiligen Gerät die für sie passende P-Übung aus. Je nach Wettkampfausschreibung starten mind. vier Turnerinnen, wobei mind. drei in die Mannschaftswertung einfließen. Die Qualifikation zum Landesentscheid führt über den Gau- und Regionalentscheid. Hier starten wir regelmäßig auf Gauebene, meist mit drei bis vier Mannschaften und sind auch sehr erfolgreich unterwegs.
    Herzlichen Glückwunsch dem Landesmeister der C-Jugend. 2018! Mit einem starken Wettkampf holten unsere Mädels Eva Franke, Philine Ebner, Lina Länger, Marie Franke und Julie Kocot den Titel nach Veitshöchheim. Den Weg ins Landesfinale unterstützten beim Kreisentscheid Fiona Lutz und Paulina Lux und Anna Gotthardt beim Regionalentscheid. Herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Erfolg – das war perfekt!

  • Kür modifiziert

    Die Kür modifiziert in den Leistungsklassen (LK) ist eine erleichterte Kür in vier Schwierigkeitsstufen (LK 1 bis LK 4) nach "Code de Pointage" (CdP.: internationale Wertungsvorschriften im Gerätturnen) mit weniger Elementen, leichteren Übungsabgängen und Kompsitionsanforderungen (KA) sowie Anerkennung von nationalen (NE) und turnerischen Elementen (TE). Alle Elemente haben einem Schwierigkeitswert. Aus diesem Gesamtkatalog kann sich die Turnerin ihre Übung zusammenstellen. Nach den Regeln des CdP. erhält die Turnerin für Technik und Ausführung einen maximalen Ausgangswert von 10,00 Pkt (E-Note). Hinzu kommen 5 KA von je 0,5 Pkt sowie der errechnete Schwierigkeitswert (D-Note) der gezeigten Elemente. Der Schwierigkeitswert wird im LK-Bereich mit 0,2 multipliziert. Die geforderten KA und die Anzahl der geforderten Elemente ist in den einzelnen LK gestaffelt. Geturnt werden diese Wettkämpfe bis Landesebene, außer in der LK 1. Hier kommen die Erst- und Zweitplatzierten zum Deutschland-Cup.

    Unsere Mädels starten sehr gerne bei diesen Einzelwettkämpfen und können sich auch über die tollen Erfolge freuen. Ein Auszug unser Ergebnisse 2019:
    Mit einem Sieg sicherte sich Jule Herzog beim Bayern-Cup LK 1 (AK 14/15) in Unterföhring den Einzug ins Finale zum Deutschland-Cup. In einem Teilnehmerfeld von 34 Turnerinnen konnte sich Jule dort mit einem 16. Platz im Mittelfeld platzieren. Hervorragend war ihre Übung am Stufenbarren mit der vierthöchsten Wertung. Tolle Leistung!
    In der LK 2 wurde Bayerische Meisterin in der Ak 12/13 Philine Ebner, auf Platz 2 kam Lina Länger, In der Ak 14/15 wurde Jule Herzog zweite und Judith Raupp erturnte sich Platz 3 in der Ak 16/17. Lina Länger erturnte sich in der LK3 der Altersklasse 12/13 den dritten Platz.

  • AK-Pflichtprogramm

    In den letzten Jahren konnten wir zahlreiche Bayerische Meistertitel im Einzel- und Mannschaftswettkampf und auch sehr gute Platzierungen auf Bundesebene erzielen, was uns das Prädikat Turn-Talentschule des Deutschen Turnerbundes einbrachte. Das AK-Pflichtprogramm geht bis zur Altersklasse 11. Hier gelten für jeden Jahrgang die entsprechenden Pflichtübungen des Deutschen Turnerbundes.
    Geturnt werdem diese Pflichtübungen auf Gau- bis zur Bundesebene in Einzel- und Mannschaftswettkämpfen. Ein Auszug unser Ergebnisse 2019:
    Bei den Bayerischen Meisterschaften wurde Charlotte Hofmann Bayerische Meisterin der Ak 5/6. Sarah Feige schaffte in der Ak 11 die Qualifikation zum KadenturnCup des DTB und wurde Bayerische Meisterin am Sprung und Vizemeisterin am Boden. In der AK 8 konnten sich Leni Hien und Jule Schallmaier bei den Bayerischen Meisterschaften im Mittelfeld platzieren. Leni schaffte am Stufenbarren die dritthöchste Wertung.

  • Bayerische Turnliga

    Die Bayerische Turnliga besteht aus der Oberliga 1 (Kür nach CdP), Oberliga 2 (LK 1), Landesliga 1 und 2 (LK 2), Landesliga 3 und 4 sowie 4 Bezirksligen (alle LK 3).
    Der Erstplatzierte jeder Liga steigt direkt in die nächsthöhere Liga auf. Der Letztplatzierte jeder Liga steigt direkt in die nächstniedrigere Liga ab. Platz 4 und 5 verbleibt in der Liga. Alle anderen Platzierungen turnen im Aufstiegsfinale um den Aufstieg bzw. Klassenerhalt. Das Finale um die Bayerische Mannschaftsmeisterschaft turnen die vier besten Teams der Oberliga 1.

    Mit gleich drei Mannschaften ist die TGV dieses Jahr in der Bayerischen Turnliga vertreten. Der erste Wettkampf 2019 war in Illertissen.
    In der höchsten Klasse der Oberliga 1 konnten wir in der Besetzung mit Jule Herzog, Emily Keib, Mariana Krug und unseren beiden Gastturnerinnen Eva Beyerbach und Luisa Endreß vom TSV Rothenburg den 2. Platz und damit 12 Ranglistenpunkte erzielen.
    In der Landesliga 1 musste das Team aufgrund von krankheits- und verletzungsbedingten Ausfällen mit nur drei Turnerinnen an die Geräte. Sarah Feige, Philine Ebner und Eva-Maria Hausmayer erturnten sich einen ehrenhaften 7. Platz und damit 2 Ranglistenpunkte.
    In der Landesliga 3 erturnten sich Julie Kocot, Lina Länger, Marie Franke und Anna Gotthardt den 4. Platz und damit 8 Ranglistenpunkte.

  • Meisterklasse

    Die Meisterklasse beginnt ab der Altersklasse 12, geturnt wird Kür nach CdP. Alle im CdP aufgeführten Elemente sind einem entsprechenden Schwierigkeitswert zugeteilt. Aus diesem Katalog kann sich die Turnerin ihre Übung zusammenstellen, wobei hier nur eine max. Anzahl (nach Gerät unterschiedlich) der schwierigsten Elemente in die Wertung einfließt.
    Daneben gibt es am Barren, Balken und Boden je vier KA wie z.B. Richtungswechsel, Griffe und Flieger am Barren, Drehung und akrobatische Serie am Balken und Boden, um nur einiges zu nennen.

    Geturnt wird auf Gau- bis internationaler Ebene bei Einzel- und Mannschaftswettkämpfen. Ein Auszug unserer Ergebnisse 2019: Insgesamt fünf Medaillen brachten unsere beiden Turnerinnen Mariana Krug und Emily Keib von den Bayerischen Meisterschaften mit nach Hause. In der Ak 16+ erturnte sich Mariana Krug Silber im Mehrkampf und an Boden und Balken sowie Bronze am Stufenbarren. Emily Keib erturnte sich in der Ak 12 die Bronzemedaille am Boden.

  • Hofgartenpokal

    Teilnehmerrekord zum Jubiläum!
    Zum bereits 20. Mal, in ununterbrochener Reihenfolge, haben wir zu unserem traditionellen Turnwettkampf der Extraklasse, dem Hofgartenpokal eingeladen. Auf dem Programm standen wie immer die Wettkampfklassen Kür, Lk 1 und Lk 2 sowie die P-Stufen im DTB-Wahlwettkampf. Über 260 Turnerinnen aus 24 Vereinen gaben sich an zwei Tagen vor vollen Zuschauertribünen ein großes Stelldichein in der Dreifachhalle des Schul- und Sportzentrums in Veitshöchheim.
    Insgesamt holten sich die TGV-Mädels 7x Gold, 4x Silber und 3x Bronze!
    Wir freuen uns schon auf's nächste Jahr!

  • Sponsoren

    Dies ist ein Typoblindtext. An ihm kann man sehen, ob alle Buchstaben da sind und wie sie aussehen. Manchmal benutzt man Worte wie Hamburgefonts, Rafgenduks oder Handgloves, um Schriften zu testen. Manchmal Sätze, die alle Buchstaben des Alphabets enthalten - man nennt diese Sätze »Pangrams«. Sehr bekannt ist dieser: The quick brown fox jumps over the lazy old dog. Oft werden in Typoblindtexte auch fremdsprachige Satzteile eingebaut (AVAIL® and Wefox™ are testing aussi la Kerning), um die Wirkung in anderen Sprachen zu testen. In Lateinisch sieht zum Beispiel fast jede Schrift gut aus. Quod erat demonstrandum. Seit 1975 fehlen in den meisten Testtexten die Zahlen, weswegen nach TypoGb. 204 § ab dem Jahr 2034 Zahlen in 86 der Texte zur Pflicht werden. Nichteinhaltung wird mit bis zu 245 € oder 368 $ bestraft. Genauso wichtig in sind mittlerweile auch Âçcèñtë, die in neueren Schriften aber fast immer enthalten sind. Ein wichtiges aber schwierig zu integrierendes Feld sind OpenType-Funktionalitäten. Je nach Software und Voreinstellungen können eingebaute Kapitälchen, Kerning oder Ligaturen (sehr pfiffig) nicht richtig dargestellt werden.Dies ist ein Typoblindtext. An ihm kann man sehen, ob alle Buchstaben da sind und wie sie aussehen. Manchmal benutzt man Worte wie Hamburgefonts,

  • 1

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung