Sportangebot für Kinder und Jugendliche

In unserer Gemeinde bleibt auf Straßen, Plätzen und in Wohnungen für Kinder immer weniger Raum, gefahrlos herumzutollen, ungestört und kreativ zu spielen.

Für Jungen und Mädchen gibt's in der TGV fast alles. Der größte Veitshöchheimer Verein bietet Sport und Spiel auf vielen Ebenen. Gut ausgebildete übungsleiter und Trainer gehen auf die Wünsche ein und geben Sicherheit.

Basissport-Angebot der TGV für Kinder

Turnen und sportliches Spiel wird in unserer bewegungsarmen Zeit immer wichtiger. Spielerisch die Freude an der Bewegung zu wecken und zu fördern ist das wichtigste Ziel des Basisportangebotes der TGV. Es ist dies insbesondere ein Angebot für alle Kinder, die der sportliche Ehrgeiz noch nicht so ganz gepackt hat, die aber trotzdem gerne spielen oder sich an einfacheren Turngeräten versuchen wollen. Die übungsleiter/-innen zeigen mit viel Spaß wo’s langgeht und freuen sich über viele Kinder.

Oder mit alten und neuen Freunden in einer Mannschaft spielen?

Auch hier ist die Auswahl groß: Badminton, Basketball, Dart, Handball, Tennis, Tischtennis, Volleyball, in verschiedenen Altersgruppen mit regelmäßigem Trainings- und Spielbetrieb. Sucht Euch das Richtige aus.

Für alle, die Spaß an kontrollierten, aber ernsthaften Training und an der Leistung haben bieten wir auch Wettkampfturnen für Mädchen und Leichtathletik (ganzjährig) an.

Die Kampfsportarten Judo und Karate fördern die Persönlichkeits- und Charakterbildung.

Neu im Angebot der TGV auch Stepaerobic.

Kommt zur TGV. Ihr werdet viel Spaß haben.

Jugendarbeit in der TGV

aus der Sicht der Vereinsjugendleitung

Die größte Interessengruppe der Turngemeinde Veitshöchheim 1877 e.V. bilden die Kinder und Jugendliche. über 700 Mädchen und Jungen sind Mitglied im größten Verein dieser Vorstadtgemeinde.

Der Verein ist dieser besonderen Verantwortung wohl bewusst und hat dieser durch die besondere Funktion des Jugendleiters mit Sitz und Stimme im Vorstand Rechnung getragen. Weiterhin ist in der Satzung auch verankert, dass jede Abteilung die besonderen Bedürfnisse dieser Gruppe durch die Wahl eines Jugendsprechers zu ergründen und zu erfüllen sucht.

Der Vereinsjugendleiter nimmt abteilungsübergreifende Interessen wahr bzw. weckt diese auch erst, indem er diverse Freizeitaktivitäten, die weit über den Sport hinaus gehen können, anbietet.

Große Tradition in unserem Verein hatte die Durchführung einer Familienfreizeit. Die schon sowohl in den Sommer-, wie auch in den Winter-, oder Osterferien durchgeführt wurden. In den letzten Jahren nutzten viele Jugendliche die Gelegenheit mit der TGV zum Skifahren mit den dazugehörigen Erlebnistagen zu kommen.

Angeboten wurden je nach Bedarf auch einige Tages- und Wochenendfahrten.

Lange Zeit war der Faschingsdienstag der gemeinsame ‘Bade-’Tag.

Gefragt waren auch die Tageswanderungen, die mit Spiel & Spaß aufgelockert wurden.

Mehrere Hundert Kinder strömen jährlich zu der größten Kinderfeier , der TGV-Jahresabschlussfeier. Sie ist für viele Kindergruppen der Höhepunkt, da sie hier Gelegenheit haben ihre große Freude an ihrem Können nicht nur dem spendablen Nikolaus, sondern auch einer großen Elternschar zu zeigen.

Bei den allgemeinen staatlichen finanziellen Kürzungen, auch in der Jugendarbeit, ist es ein weiteres Anliegen, allen Kindern und Jugendlichen in der Gemeinde ein Sportangebot zu stellen, dass sich auch Jedermann leisten kann. So kümmert man sich in der TGV desweiteren um

  • Ferienprogrammangebote,
  • Aktionen zur Ablegung des Sportabzeichens,
  • den Kind- und Jugendgerechten Ausbau des Sportprogrammes,
  • um die Ausbildung interessierter Jugendlicher zur unentbehrlichen Stütze im Trainingsbetrieb, in der Abteilungs-, Vereins-, oder Verbandsarbeit.

Euer Gesamtjugendleiter

Anmeldung