Bei einem Verein mit ca. 2000 Mitgliedern und 16 Abteilungen, werden immer fleißige Helfer gesucht.
Egal ob neue Übungsleiter, Abteilungsfunktionäre oder Referenten für Sonderprojekte, wir nehmen gerne Deine Hilfe an.

Die Turngemeinde Veitshöchheim ist Einsatzstelle für das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) im Sport.

Drucken

Gratulation an Ehrenmitglied Sigrid Muselmann

Veröffentlicht am

Sigrid Muselmann

Foto Hausmayer

 Älteste aktive Übungsleiterin der TG Veitshöchheim 1877 e.V. feierte am 28.11.2017 ihren 90. Geburtstag

Sigrid Muselmann ist 90 Jahre jung. Und dies kann man wörtlich nehmen, denn die 90ig Jährige treibt seit ihrem 4. Lebensjahr aktiv Sport. Seit 61 Jahren spornt sie zudem als Übungsleiterin bei der TG Veitshöchheim auch andere zur Bewegung an und denkt noch lange nicht ans Aufhören.

Jeden Montag von 11.00 - 12.00 Uhr steht sie noch immer mit Herzblut mit ihren „Mädels“ bei „Seniorinnen fit und mobil“ in der Rudi-Sebold-Halle in Veitshöchheim. Dann kommen Seniorinnen und gute Bekannte zu ihrer Übungsstunde – eine Gymnastikstunde „für betagte Damen“.

Die älteste Teilnehmerin ist über 90 Jahre alt. Mehrere Frauen sind dabei. Was sie ihren Damen bietet ist vielfältig: „Einfach nur eine ganz normale Körperschule von oben bis unten“, äußerte sie sich bereits bei einem vergangenen Jubiläum bescheiden. Dabei sind die Damen die ganze Stunde auf den Beinen: Kopf, Schulter, Nacken, Arme, Beine, Bauch, Hände, Füße, alles wird trainiert, mit Theraband, Keule, Sprungseil, Stäben, Reifen und der Zauberschnur. Und hinterher gibt es noch Spiele. Manch Jüngerem würde dabei schon die Puste ausgehen.

Bereits 1956 wurde sie Übungsleiterin für Kinder-, Mädchen- und Geräteturnen, 1957 in Damengymnastik und hielt ab 1987 Seniorinnen fit. 1994 folgte die Fortbildung für Wirbelsäulenprävention. Sie war auch Kampfrichterin bis hin zu bayerischen Turnfesten. In 2002 folgte die Ehrennadel in Gold mit kleinem Kranz, eine der höchsten Auszeichnungen des Bayerischen Turnverbandes.

So ist sie bis heute Vorbild für alle, die Sport und eine gesunde Lebensweise praktizieren.

Dem aktuellen Vorstandsvorsitzenden der TGV, Wolfgang Diedering, war es daher eine Freude und Ehre zum 90. Geburtstag zu gratulieren: „Mit dem Namen Sigrid Muselmann kann man sofort eine positive Stimmung erzeugen. Denn wer freut sich nicht über eine Frau, die mit immer offener und froher Stimmung für ungezählte Menschen da war und ist .... Liebe Sigrid, Du verkörperst für viele die Vorstellung von einem Älterwerden in Freude und Gesundheit .... Danke, da können wir dazulernen!“

Sigrid Muselmann ist Ehrenmitglied der TG Veitshöchheim und prägt seit Jahren mit ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit aktiv das Vereinsleben und die Vereinskultur. Ein großes und Generationen überdauerndes Engagement, das heute nicht mehr selbstverständlich ist. Sie lebt vor, dass Gemeinschaft, Zusammenhalt und Sport für die Gesundheit und die Gesellschaft wichtig sind und verdient Anerkennung.

Der Vorstand

Weitere interessante Beiträge sind zu finden bei:

  • Veitshöchheim Aktuell – Ausgabe Nr. 48

 

 

Drucken

Alle Veitshöchheimer*innen können teilhaben: besondere Festschrift ohne Fest im 140. Jahr

Veröffentlicht am

Allen Veitshöchheimer*innen soll der Zugang Breiten-, Gesundheits- und Leistungssport oder zur Mitwirkung im Verein erleichtert werden durch die beiliegende – vielleicht inhaltlich ungewöhnliche - Festschrift. Gefördert durch Gemeinde, Landkreis und Freistaat Bayern will sich die TGV nicht nur auf die Mitglieder beschränken. Geschichten verdeutlichen auch Zusammenhänge mit anderen Vereinen. Vielleicht schafft es manches Exemplar ins Bücherregal?

Die Erhaltung der Sportangebote und die Förderung des Sports erschienen wichtiger als ein Fest zum 140. Jubiläumsjahr, das der Finanzknappheit gehorchend auf eine bestimmte Teilnehmerzahl hätte begrenzt werden müssen. Darin waren sich die Delegierten und der Vorstand einig. Die eingesparten Mittel sollen für die 2019 anstehende Dachsanierung eingesetzt werden.

Seit 26. Oktober können sich die Mitglieder und weitere Verantwortungsträger über eine neue Vereinsleitung freuen, die im Gemeindeleben mitwirken will. Nur 1 Mitglied ist länger als 3 Jahre im Vorstand tätig, 3 Mitglieder wurden 2017 neu gewählt. Diese erfolgreiche Wahl konnte Anfang 2017 schwer eingeschätzt werden und hatte die Verantwortlichen zur Bescheidenheit im Jubiläumsjahr bewogen.

Wolfgang Diedering, Vorstand Verwaltung (Vorsitzender)

Drucken

Erste Hilfe Kurse - Vorankündigung für 2018

Veröffentlicht am

 

Einladung

zum

Erste Hilfe Grundkurs

wer ?

Übungsleiter + Helfer der TGV

Mitglieder der TGV

wenn noch Plätze frei, dann auch Gäste

 

wo ?

Turngemeinde Veitshöchheim 1877 e.V.

Wolfstalstrasse 47, Rudi Sebold Halle

angepeilte Termine

13.01.2018 oder / und 14.1.2018

oder / und 20.01.2018

Termine unter Vorbehalt, je nach Anzahl der Buchungen

9 UE 

Anmeldung: bei Wolfgang Röhm

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

oder 0931/93001  Fax 0931/97954

bzw. über Ihren Arbeitgeber bei Wolfgang Röhm

 

Drucken

Fünfköpfiges Vorstandsteam wieder komplett

Veröffentlicht am

Im 140. Jubiläumsjahr kann die Turngemeinde Veitshöchheim 1877 e. V. nach turbulenten Zeiten wieder positiv in die Zukunft schauen. Nachdem im Juli die turnusmäßige Neuwahl des Vorstandes mangels Kandidaten noch nicht möglich war wurden nun in der Delegiertenversammlung am 26.10.2017 alle Posten besetzt. Nach einer Vorstellung der neuen Kandidaten konnten in nur 33 Minuten die Wahlen, bei denen eine positive Aufbruchsstimmung im Saal zu spüren war, erfolgreich abgeschlossen werden.

Einstimmig wählten 55 anwesende stimmberechtigte Delegierte und Vereinsräte unter der Wahlleitung von Marc Zenner. Die Geschicke der TGV - mit aktuell 1994 Mitgliedern - leiten nun für die nächsten drei Jahre:
Wolfgang Diedering (Verwaltung und designierter Vorsitzender), Heinz Durhack (Liegenschaften - bereits im Juli gewählt), Ilona Gumpp (Öffentlichkeitsarbeit), Ruth Lehrieder (Sport), Dieter Weikard (Finanzen).
Seitens der Gemeinde gratulierte Gemeinderätin und Sportreferentin Petra Doßler in Vertretung von 1. Bürgermeister Götz dem neuen Vorstand zur Wahl und wünschte viel Erfolg.

Im Rahmen der Versammlung hob Wolfgang Diedering auch das große Engagement von Heike Holenda für die federführende Erstellung der Festschrift „140 Jahre TGV" hervor. Die Jubiläums-Festschrift wird im November nicht nur an Vereinsmitglieder, sondern alle Veitshöchheimer Haushalte und an Sponsoren verteilt werden.

Mit einer Laudatio verabschiedete Ruth Lehrieder das bisherige Vorstandsmitglied Wolfgang Röhm, der sich in seiner langjährigen Tätigkeit für den Verein verdient gemacht hat. Die Übergabe einer „Marina"-Torte mit dem Abschiedsspruch „TGV Ahoi" - passend zu Röhms künftigem Wirkungskreis – sorgte für einen weiteren emotionalen Moment.

Weitere Infos und Bilder siehe www.veitshoechheim-blog.de/ - danke hierfür Herrn Dieter Gürz.

Im Anschluss an die Delegiertenversammlung konnte um 20 Uhr die Sitzung des Vereinsrats eröffnet werden. Dort wurde konstruktiv und engagiert über künftige Inhalte und aktivere Formen der Zusammenarbeit von Vereinsrat und Vorstand beraten.
Die TGV dankt allen Freunden des Sports, Sportlern, Trainern, Mitgliedern, Verbänden und Sponsoren sowie der Gemeinde Veitshöchheim, welche den Verein unterstützt haben und künftig begleiten werden.

Ilona Gumpp und Wolfgang Diedering für den Vorstand

TGV in Facebook

SFbBox by afl odds

Anmeldung